Karoline Vielemeyer


Addressdaten


Info

Karoline ist eine deutsche Regisseurin, Schauspielerin und Cutterin. Im Mai 2015 absolvierte sie die Prager Filmhochschule und spielte direkt im Anschluss im Film The Boxman (2015) in Prag. Daraufhin führte sie Regie bei dem Dokumentarfilm Aus dem Leben des Professor Leidel  in Weimar, für den sie vom Land Thüringen eine Filmförderung erhielt. Ihr Kurzfilm Der Besucher (2015) war Teil der Sonderausstellung FSK20/15 im Martin-von-Wagner-Museum in Würzburg und der Kurzfilm The Cake Eater (2015) wurde in der Beyond the Lines Pop-Up Group Art Show in Los Angeles präsentiert. In 2012 erhielt Karoline einen Bachelor of Arts mit der Auszeichnung magna cum laude in Theater Arts und Französisch vom Mount Holyoke College in den USA, wo sie mit dem Margaret Davis Stitt Prize für Exzellenz in den dramatischen Künsten ausgezeichnet wurde.

 

Karoline arbeitete in dieser Zeit als Regieassistentin an verschiedenen Theaterproduktionen in New York, Philadelphia und Massachusetts und nahm über mehrere Jahre professionellen Schauspielunterricht an der Pig Iron Theatre Company und dem Walnut Street Theatre in Philadelphia.

 

Karoline ist ein Gründungsmitglied des Filmfabrik Weimar e.V..



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.